Why is it Important to Take Rest Days Between Your Workouts?

Exercising on a regular basis doesn’t mean never taking a break. Rest days are actually extremely important and you should consider implementing them into your fitness routine.

Motivational Boost

Staying motivated is one of the things that even the biggest gym enthusiasts struggle with. After a while, your workouts may start feeling like another boring chore, but if you give yourself time to rest, you’ll probably enjoy them more once you make it back to the gym.

Sore Muscles

If you’re constantly pushing yourself to the limit, your sore muscles will never get enough time to recover. In addition to being sore all the time, you’re also increasing your chance of injury by putting stress on your muscles and bone tissue on a daily basis.

View this post on Instagram

Okay. Es ist immer eine gewagte Sache, ein Foto mit Fußfokus zu posten, weil GARANTIERT kommen die Fußfetischisten aus den Löchern und schicken ungefragt Nachrichten, ABER: Es geht um den Schmutz auf dem Fuss, denn dieser passt einfach zu gut zu dem neuen Tantra-Artikel bei @fvckluckygohappy der seit heute online ist. In diesem geht es um ānava-mala, die „Unreinheit“ der Individualität und eine der drei malas in der tantrischen Philosophie. Denn: da das Göttliche alles ist und sich selber erleben möchte, nimmt es Formen an, zum Beispiel dich und mich. Aber: um du und ich zu sein, muss Gott/Universum/Spirit/nenneswiedduwillst vergessen, dass es alles ist. Und so lebt man erst einmal vor sich hin und probiert eine Rolle nach der anderen an, entwickelt sein Ich-Bewusstsein in den unterschiedlichsten Feldern. Die Business-Frau etwa, ich weiß noch genau wie ich damals einem meiner Mentoren gesagt habe, ich möchte 100 Mitarbeiter und Standorte in ganz Deutschland. Und ein Porsche. Hat nicht ganz geklappt. Dann die Rolle der Super-Sprituellen. In meinen „Ein Kurs in Wundern“ Hoch-Zeiten hatte ich eine Vision, ähnlich wie der von Gabby Bernstein, die sich als Dosenöffner des Bewusstseins gesehen hatte, nämlich wie Licht in mich rein und aus mich rausflutet. An sich eine tolle Sache – aber ganz ehrlich: Mann, watt fand ich mich heilig! Nichtsdestotrotz: irgendwann kommt meist der Punkt im Leben, wo man ahnt, dass man mehr ist als die Summe seiner Rollen. Zum Beispiel, wenn man seine Verletzungen aufarbeitet und sie nutzt um aufzubrechen, so dass das innerste Licht beginnt zu strahlen. Ein Licht, dass nicht oben reinfliessen muss – denn du erkennst, dass du das Licht bist und dieses Licht schon längst alles umfasst. Diese kurzen Momente lassen dich erahnen, dass du Teil eines großen Ganzen bist und auch wenn du dann wieder zurückschlüpfst, bzw. um im tantrischen Termini zu bleiben, wieder kontrahierst, kannst du all deine Rollen sehen und sie alle mit der größten Leidenschaft erfüllen – aber nicht alle glauben. Mehr zu ānava-mala jetzt im neuen Artikel, der Link ist in der Bio! Love 💗, Sandra 📸 @stevenritzer

A post shared by Sandra von Zabiensky (@sandra_von_zabiensky) on

Better Immunity

If you find yourself getting sick and feeling sleep deprived and tired all the time, absence of rest days may have something to do with it. Giving your body some time to rest is good for your immunity and it will improve your workouts because you’ll be full of energy once you’re there.